...

Faktenparade statt Test

von Lydia Rufer

Assessment durch eine Präsentation zu einem eigenen Thema

Assessment durch eine Präsentation zu einem eigenen Thema

Wenn Sie zur Mitte eines Semesters etwas ausführlicher erfahren möchten, was Ihre Studierenden bereits gelernt haben, und auch den Studierenden die Möglichkeit geben möchten, ihren Kompetenzzuwachs vertieft zu überdenken, können Sie mit einer Faktenparade arbeiten:

  • Sie kündigen zu Beginn einer Sitzung in der Mitte des Semesters an, dass nun jeder Student und jede Studentin die Möglichkeit hat, mithilfe einer einzigen Visualisierung (Folie, einem Flipchart o.Ä.) in drei Minuten ein Thema zu erklären bzw. zusammenzufassen, was ihn oder sie besonders interessiert hat oder wozu sie oder er besonders viel gelernt zu haben glaubt.
  • Sie geben den Studierenden 30 min Zeit für die Vorbereitung.
  • Die Kurzbeiträge werden gehalten. Im Anschluss gibt es bei Bedarf noch eine kurze Fragerunde oder Diskussion.

Auf diese Weise erfahren Sie, was Ihre Studierenden wirklich gelernt haben.

Literatur:

Gross, Harald, Boden, Betty und Boden, Nikolaas (2012). Munterrichtsmethoden. 22 aktivierende Lehrmethoden für die Seminarpraxis. Berlin: Gert Schilling Verlag. 3. Auflage