...

Scrabbeln

von Lydia Rufer

Assoziationen zu einem Thema mit den Buchstaben des eigenen Namens darstellen

Mit dieser Methode können Sie mit den Buchstaben der Namen der Studierenden erste Assoziationen, Kernaussagen oder Bewertungen erarbeiten lassen.

Vorgehensweise:

  • Sie geben den Studierenden Pos Its oder Moderationskarten mit den Buchstaben ihrer Namen (bzw. lassen sie selber solche erstellen).
  • Sie bilden Kleingruppen von 3-5 Studierenden und geben den Gruppen die Aufgabenstellung, aus allen Buchstaben der Gruppe einen Text zu erstellen (z.B. erste Assoziationen zu einem neuen Thema, die Kernaussage eines gelesenen Textes, einen Kommentar zu einem Poster einer anderen Gruppe, eine Zusammenfassung, …).
  • Die Gruppen können die Worte ihres Kommentars zusammenstellen wie beim Scrabble.
  • Anschliessend werden die Ergebnisse den anderen Gruppen vorgestellt.

Diese Methode funktioniert mit bis zu 40 Personen und dauert 10-20 Minuten (ohne die Vorstellung der Ergebnisse im Plenum).

Tipp:

wenn Sie Post Ist verwenden, können die Gruppen ihre Scrabbletexte auf ein Flipchart oder einfach an eine Wand kleben und sie sind für alle anderen gut sichtbar.
 

Literatur:

Funcke, Amelie und Havenith, Eva (2013). Moderations-Tools. Anschauliche, aktivierende und klärende Methoden für die Moderations-Praxis. Bonn: managerSeminare Verlags GmbH. 3. Auflage