...

Sounding Board

von Lydia Rufer

Feedback in Grossgruppenveranstaltungen durch eine konstante Gruppe einholen

Haben Sie eine schier unüberschaubare Studierendengruppe und möchten dennoch für Ihre Semesterveranstaltung immer wieder einmal Feedback der Studierenden haben?

Dann können Sie es mit einem „Sounding Board“ probieren:

  • Erläutern Sie zu Beginn Ihrer Lehrveranstaltung, dass Sie eine Gruppe freiwilliger Studierender beauftragen möchten, regelmässig unter den Studierenden Feedback einzuholen. Machen Sie hierbei allen Studierenden deutlich, welchen Nutzen diese davon haben werden (Eingehen auf ihre Interessen und Bedürfnisse, Klärung unverständlich gebliebener Inhalte, Umsetzen methodischer Anregungen der Studierenden, …).
     
  • Bitten Sie um Meldung von Freiwilligen.
     
  • Erläutern Sie den Freiwilligen ihre Aufgabe: sie sollen einige Male im Semester (zu einem von Ihnen als Lehrperson festgelegtem Zeitpunkt oder wenn es den Studierenden gerade sinnvoll erscheint) 5-10 KommilitonInnen fragen,
    • Was unklar geblieben ist
    • Welche Verbesserungsvorschläge sie für die Veranstaltung haben
    • Was Schwierigkeiten bereitete

    •  
  • Berufen Sie im Verlauf des Semesters mehrere Sounding-Board-Meetings ein, in denen Sie die Rückmeldungen der Studierenden aufnehmen können.
     
  • Sprechen Sie „machbare“ Rückmeldungen in der Veranstaltung an und setzen Sie sie um.
     

Literatur:

https://learn.wu.ac.at/tlac/feedback_sounding

http://www.4managers.de/management/themen/sounding-board/